Mit der NAJU die Natur erleben und begreifen

Kindergruppe Ilmenau

Seit April 2012 trifft sich die neu gegründete NAJU-Gruppe im Grünen Klassenzimmer des Schülerfreizeitzentrums Ilmenau. Alle zwei Wochen laden die Betreuer interessierte Kinder zwischen 6 und 13 Jahren dazu ein, mit Spiel, Spaß und Abenteuer die heimische Natur im Jahresverlauf zu erleben. Faltblatt: Die NAJU Ilmenau stellt sich vor


NAJU Ilmenau

Auf dem vielfältigen Programm stehen zum Beispiel die Beobachtung von Wasservögeln, das Anlegen eines Kräuterbeetes, Besuche beim Imker und Entdeckungstouren in die Natur.


Veranstaltungsort
Schülerfreizeitzentrum Ilmenau
Am Großen Teich 2
98693 Ilmenau


Habicht , Turmfalke und Co. hautnah

Besuch der Falknerei Schilling in Stützerbach

Turmfalke auf Kinderarm

Während des Besuchs am 2. Juli 2015 konnten die Kinder der NAJU Ilmenau den jungen Turmfalken "Heini" streicheln, der in der Falknerei aufgezogen wird. Sie durften ihn sogar auf die Hand nehmen!


Den Habicht, Vogel des Jahres 2015, hautnah zu erleben, das war ein besonderes Erlebnis vor den Sommerferien! Die Habicht-Dame, die uns Ramona Schilling vorstellte, heißt Doris. Einen seiner Wüstenbussarde zeigte uns Erik Schilling. Wir schauten bei der Fütterung zu und haben viel Spannendes über die Arbeit und die Einsätze eines Falkners erfahren. Das Ehepaar Schilling betreibt ihre Falknerei in Stützerbach schon seit vielen Jahren nebenberuflich und mit viel Begeisterung, auch ihre erwachsene Tochter hat bereits die Falknerausbildung gemacht.


Plastiktütenfreie Zone – Kampagne Trashbusters2

NAJU zeichnet sechs Geschäfte aus

Im November 2014 war die NAJU-Kindergruppe in Geschäften der Ilmenauer Innenstadt in Sachen Müllvermeidung unterwegs. Ihr Ziel: die Plastiktüte aus den Läden zu verdrängen. Ein paar Geschäfte hat die Gruppe im Vorfeld angesprochen und konnte sechs Läden ermitteln, die keine Plastiktüten ausgeben. Diesen wurde von den Kindern das Siegel "Plastiktütenfreie Zone" verliehen, welches sie an die Türen der Geschäfte klebten. Die Leiterin der Ilmenauer Naturschutzjugend, Gesine Hoffmann, wies deshalb auch mehrfach auf kleine Stoffbeutel hin, die eine schöne Alternative zum Plastikmüll sind. „Pro Minute werden 10.000 Plastiktüten in Deutschland verbraucht und eine solche im Schnitt nur 25 Minuten genutzt. In manchen Geschäften kann auf einen Plastikbeutel nicht verzichtet werden. Dann aber sollten die Menschen Plastiktüten wiederverwerten und sie nicht nach dem ersten Einkauf entsorgen“, so Hoffmann. Infos zur Kampagne: www.trashbusters.de

Mit dem Siegel „Plastiktütenfreie Zone" ausgezeichnete Geschäfte

Bekleidungsladen Swawol Supermarkt tegut Bäckerei Schindler Supermarkt tegut Lindenberg-Apotheke Goethe-Apotheke


Schatzsuche, Vogelstimmenquiz & Infostand

NAJU präsentiert sich zum Hoffest in Hausen

Preisübergabe

Übergabe eines Nistkastens an die Erstplazierte des Vogelstimmenquiz.

Zum Hoffest anlässlich des 10-jährigen Bestehens des NaturErlebnisHofes Hausen (Wipfratal) am 1. Mai 2013 war die NAJU-Jugendgruppe Ilmenau mit einem Infostand vertreten. Trotz des verhältnismäßig kalten Wetters fanden viele Besucher den Weg nach Hausen und an den Infostand der NAJU. Eine kleine Nistkastenausstellung bot oft Ausgangspunkt für interessante Gespräche rund um den langen Winter, um die Vogelfütterung und um die Bewohner der Nistkästen bei den Besuchern daheim im Garten. Erstaunlich war es, wie viele Menschen doch freiwillig bereit sind, in ihrem eigenen Garten den kleinen Piepmätzen eine Wohnung bereitzustellen. Während die Erwachsenen sich über die NAJU-Aktionen im letzen Jahr aufklären ließen, konnten die Kinder an einem Vogelstimmenquiz und an einer Schatzsuche teilnehmen. Der zu findende Schatz bestand aus Blumensamen-Tütchen, die den verschiedensten Insekten wie Hummeln, Wildbienen und Schmetterlingen als Trachtpflanzen dienen.




BildergalerieJahresrückblick in Bildern

Lagerfeuer, Schatzsuche, Marmelade kochen, Nistkastenbau und Kräuter pflanzen - bei der NAJU Ilmenau können Kinder so einiges erleben. Bildergalerien geben einen Eindruck von den vielen Aktionen der Gruppe. Viel Spaß beim Anschauen! Zur Bildergalerie

Sketch-TeamAktiv im Ilmenauer Teichgebiet

Die NAJU Ilmenau trifft sich regelmäßig im Schülerfreizeitzentrum direkt an den Ilmenauer Teichen. Von hier starten die Kinder oft zu Aktionen an die Gewässer. Es werden Wasservögel beobachtet, am Fischerfest teilgenommen, Müll gesammelt und über das schädliche Enten füttern aufgeklärt. Mehr

StaudammbauNaturschutzprojekt Schortetal

Im Schortetal bei Langewiesen engagiert sich die Kindergruppe zusammen mit dem NABU Ilmenau für den Schutz bedrohter Tiere. Zum Beispiel wurden durch die kleinen und großen Naturschützer Brutmöglichkeiten für Wasseramseln geschaffen, Amphibienzäune aufgestellt und der Oehreteich gepflegt. Mehr



Machen Sie uns stark

Mitglied werden

Über unser Online-Formular ganz einfach Mitglied im NABU werden.

 

Kontakt

NAJU Ilmenau
Gesine Hoffmann
Schöne Aussicht 18
98704 Langewiesen
Tel.: 03677-209267
E-Mail:

 


NABU Regional

NABU.de NABU Thüringen

Infozentrum
Schutzgebiete
Ortsgruppen

 

Unterstützen Sie uns

Spenden

Der NABU hilft unserer Natur - helfen Sie mit! Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende. Mehr

 

NABU-Netz

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU und NAJU. Mehr